Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Trash TV
43 Mitglieder
zur Gruppe
Die Zweite Frau - Schweiz
52 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Laufen lernen wie eine Frau

*****_78 
Themenersteller149 Beiträge
Frau
*****_78 Themenersteller149 Beiträge Frau

Laufen lernen wie eine Frau
Hallo
Ich bin Danni

Ich möchte mich noch weiblicher bewegen Beziehungsweise ĺaufen.
Hat denn noch jemand Tricks oder ein Tipp für mich. Wie man es am besten umsetzen kann.

Freue mich schon
*******cer 
Gruppen-Mod1.231 Beiträge
Transgender
*******cer Gruppen-Mod1.231 Beiträge Transgender

hallo Danni

gibt genug möglichkeiten alle aufzuzählen wäre fatal nun aber gib mal bei ggogle ein und nimm am lehrgang teil da wird dir geholfen *g*


lg Jo
******eeS 
730 Beiträge
Frau
******eeS 730 Beiträge Frau

Laufen lernen
Wenn Du bei youtube "catwalk lernen" eingibst, da findest Du schon eine Menge an Videos zum Thema.

Was die Attitüde anbelangt, so versuche einfach mal vor dem Spiegel verschiedene Standardsituationen zu üben und sei in den Bewegungen "weicher". Du wirst es erkennen.
********* 

*********  

Üben,üben,üben...
Also ich glaube das ist so, ein Teil der Wahrheit ist... Hüfte ein bisschen nach hinten kippen: Po und Busen raus...Rücken gerade....in den Hüften wiegen... Gewicht immer schön von links nach rechts verlängern.... nicht verkrampfen.... kleine Schritte...Füsse nicht zu weit nach außen drehen... immer ein bisschen so gehen, als würdest du auf einer gedachten Linie balancieren.

Ich übe täglich!*herz2*💄💎
*******cer 
Gruppen-Mod1.231 Beiträge
Transgender
*******cer Gruppen-Mod1.231 Beiträge Transgender

jenau so und das ganze dann auf kopsteinpflaster,daaaaaaaaaaaaannn hast es raus *zwinker*
*******ild 
124 Beiträge
Transgender
*******ild 124 Beiträge Transgender

Laufen lernen...
Am besten geht dies mit Analkugeln, in hohen Schuhen 6-10 cm.
Durch das klick klack der Kugeln spürst du ganz schnell worauf es ankommt, und du erlernst die nötigen bewegungen *genau* Viel Spass.
****a4 
136 Beiträge
Transgender
****a4 136 Beiträge Transgender

Laufen Lernen
Es gibt viele Möglichkeiten ,aber das laufen selbst bekommt man noch hin ,dann sind die Arme nicht breit wie ein Gorilla bewegen auch das hin setzen, auf stehn und sitzen muß geübt werden nicht breitbeinig tz tz ,üben üben

MFG

Jutta *zwinker*
******sen 
4.104 Beiträge
Paar
******sen 4.104 Beiträge Paar

Sie schreibt:
Schwierig zu sagen,
ich kann nicht laufen wie eine Frau - wenngleich meine Lola_TV ein Naturtalent ist, rein in die Hihgheels und nur *wow*
wobei üben auch nicht schlecht ist....
********iggi 
117 Beiträge
Transgender
********iggi 117 Beiträge Transgender

Hallo
Beginne mit nicht zu hohen Absätzen.
Erstmal nur 4-5 Zentimeter.
Laufe so oft es geht in der Wohnung damit herum.
Dann steigere die Absatzhöhe um 1 Zentimeter, und so fort.
Achte auf gut sitzende Schuhe!
Setze einen Fuß vor den anderen beim Gehen.
Nur wenn du dich absolut sicher in den Heels bewegst, sieht es elegant aus.

LG, Biggi
*****9TV 
16 Beiträge
Mann
*****9TV 16 Beiträge Mann

Einfach nicht laufen wie ein Mann :-)
Leichter gesagt, nicht wahr?

Männer reißen die Schritte - Damen setzen den Schritt
Stelle dir ein Chamäleon vor... es passt sich farblich an, aber seine Schritte bleiben ungelenk und Plump.
Stelle dir eine Katze vor die auf einem Sims balanciert... GENAU SO!
Schritte voreinander setzen, dabei locker und natürlich bleiben. So schwingt auch automatisch die Hüfte, die Absätze deiner Heels greifen besser da der schritt kürzer wird. Dabei entstehen auch Muskeln im Fuß die wir als Mann nicht kennen. Denn es gilt zu verhindern im Schritt einzuknicken. dazu bedarf es Training und selbst Frauen bekommen das selten gebacken.
Also im Spiegel darauf achten daß der Schuh stets gerade aufgesetzt wird.
*******2013 
74 Beiträge
Transgender
*******2013 74 Beiträge Transgender

Die wichtigsten Dinge wurden ja bereits erwähnt. Eine Empfehlung für den Einstieg in die Übungsphase vielleicht noch wäre erstmal auf Wedges anzufangen.
********2018 
626 Beiträge
Transgender
********2018 626 Beiträge Transgender

Hallo ihr Lieben ...
ich habe mir mal all eure Wortmeldungen zu diesem Beitrag hier durchgelesen und ich muss gestehen, das ich als "Anfängerin" sehr beeindruckt bin. Ihr habt hier viele Tips, Ratschläge gegeben, das es einen fast aus dem Pumps haut. Dafür möchte ich euch allen einmal ein dickes *danke* aussprechen.

Wie ich bereits geschrieben habe, bin ich noch "Anfängerin" und versuche mich seit einigen Tagen (stundenweise), in Pumps mit 6cm Absatz zu laufen. Ich habe bereits festgestellt, das ich in den Pumps eine ganz andere Gangart habe, als in "Männerschuhen". Nur fällt es mir noch etwas schwer, damit Treppen rauf zu gehen. Ganz besonders fällt es mir auf, das auf einer Treppenstufe, nicht den ganzen Fuß aufsetze, sondern nur den Vorderfuß. Es ist wirklich für mich halt noch ungewohnt.
Werde mir in den nächsten Tagen einmal diverse Seiten im Web anschauen und dann etwas an meiner Gangart arbeiten und sie verfeinern.

Erst heute .... ich hatte meine Pumps nur 2 Stunden an, habe ich mich total Happy und Überglücklich gefühlt. Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber ich bin ein anderer Mensch geworden.

Zum Schluss jedoch habe ich noch eine Frage. Sie mag etwas blöd sein ......
Claire hatte in ihrem letzten Beitrag etwas von "Wedges" geschrieben. Was sind "Wedges"? Kann mir das jemand erklären? *danke*

Eure Darleen
*******2013 
74 Beiträge
Transgender
*******2013 74 Beiträge Transgender

Wedges sind Schuhe mit Keilabsätzen.
Bsp:
Links nur für Mitglieder
oder auch
Links nur für Mitglieder

Darüber hinaus versteht man darunter noch ne Art Golfschläger oder gebackene Kartoffelspalten. Bei solchen Wedges muss ich jedoch klar betonen, dass die weniger zum Laufen üben geeignet sind. *zwinker* Ausserdem sieht es doof aus. *lol*
******eeS 
730 Beiträge
Frau
******eeS 730 Beiträge Frau

Doof aus...
Stimmt auffallend, denn Kartoffel-Wegdes mümmeln und dabei den Golfschläger als Gehhilfe zu benutzen, dass sähe in Kombination wirklich grauselig aus und der Gang wirkt niemals sexy. Oder man legt es darauf an, dass jemand kommt und bietet gewollte Unterstützung!
Aber ich glaube, ein geübter Gang schafft mehr positive Aufmerksamkeit. Also üben, üben, üben.

Allen noch wunderbare Weihnachtsstage und stöckelt toll motiviert ins neue Jahr.
Lieben Gruß aus dem nasskalten Köln,
Ellen
********2018 
626 Beiträge
Transgender
********2018 626 Beiträge Transgender

Ich muss ganz ehrlich sagen, das ich Schuhe mit Keilabsatz nicht mein Geschmack sind. Habe mir auch mal die Schuhe bei Z...... angeschaut und finde, das sie schon echt Teuer sind. Werde mir nächsten Monat bei "D" noch 2 Paar bestellen.
Das mit den Wedges will ich erst garnicht ausprobieren. Somit werde ich es auf normalen Weg versuchen und meine weibliche Gangart verfeinern. Es braucht eben seine Zeit. Und je mehr ich erst einmal zuhause in meinen Pumps laufe umso besser wird es klappen und ich werde auch sicherer beim gehen.

Dennoch Danke ich dir Claire für deinen Tip und auch für die Erklärung des Begriffes.

Darleen
*******2013 
74 Beiträge
Transgender
*******2013 74 Beiträge Transgender

@Darleen: Kein Problem, ist ja auch Geschmackssache.
Muss auch gestehen dass ich nicht mit Wedges angefangen habe, sondern mit Schuhen die ich jetzt im Nachhinein am anderen Ende der "Absatzschuh-Trainingshierarchie" ansiedeln würde. Ist aber vermutlich auch "normal". Dazu kommt noch, dass mir Wedges anfangs auch grundsätzlich nicht so gefallen haben.

Im Nachhinein hab ich jedoch festgestellt dass es mit nem Einstieg über Keilabsätze jedoch etwas einfacher gewesen wäre. Und es hat sich auch die Erkenntnis eingestellt, dass es durchaus süße Modelle mit dieser Absatzart gibt. Aber wie gesagt, das ist ja Geschmackssache. Ich kann bis heute Schuhe mit einer spitzen Front nicht leiden.

Alternativ zu Wedges könnte man für nen einfacheren Einstieg zu einem nicht so hohen Blockabsatz greifen. Hauptsache der Absatz hat eine deutlich breitere Auflagefläche als ein Stilettoabsatz. Dann wirds einfacher.

Dann könnte (kein Muss) der Trainingsplan wie folgt aussehen: (Wedges) --> Blockabsatz --> Trichterabsatz --> Stiletto. Dabei die Höhe des Absatzes steigern. Das ganze dann erstmal drinnen auf Teppich --> Kacheln --> dann raus --> normaler Asphalt --> Kopfsteinpflaster, Gitter, Kanaldeckel --> nun modifizieren wir die Ebene zur einer Schräge (rauf und runter) --> anschließend das ganze nochmal betrunken um vom bewussten Gang ins Unterbewusstsein zu gelangen *zwinker* --> optional fängt nach negativem Ausgang des letzten Steps (schwere Verletzung) den ganzen Blödsinn noch mal von vorne an oder man begibt sich nach erfolgreichem Abschluss zum nächsten Level --> Tanzen --> Sprinten. Danach kommt nur noch Angeberei mit extrem hohen Absätzen, Seiltanz, Höhenbergsteigen, Bilder mit einem Stift am Absatz malen usw..

Das ist natürlich alles nicht so ganz ernst zu nehmen, aber ungefähr so könnte es gehen. Die wichtigste Erkenntnis ist dass es etwas Geduld und Übung braucht, und die hast du ja scheinbar schon. Wünsche Dir viel Erfolg und Freude!
****bi 
Gruppen-Mod450 Beiträge
Transgender
****bi Gruppen-Mod450 Beiträge Transgender

super, ja weiblich geht am schnellsten auf Heels
sind ja einige gute Tipps dabei, aber es wird am Ende wieder individuell bei jeder anders sein...
hängt auch von guten und vor allem passenden High Heels ab die u.a. zum Körpergewicht passen sollten

mein Tipp für schnelles und Crash Kurs lernen ist nicht zu flach anzufangen, mind. eine Höhe von 6 cm, erst dann stellt sich viel schneller die Körpergewichtsverlagerung ein, der Unterschied das Männer ihr Gewicht auf die Versen geben und Frauen eher tippeln also ihr Gewicht auf den Ballen geben, denn wenn man dann einen männlichen Gang auf Heels weiter auf die Verse verlagert hat man für höhere Heels schon verloren.

erstes Lauftraining kann man täglich auch ohne Schuhe trainieren , einfach eine Zeit lang in der Wohnung nur auf hochgestelltem Fuss üben, das Gewicht so zuverlagern und nur Ballen laufen, dann stellt sich viel schneller eine Sicherheit bei höheren Absätzen ein und beim üben ohne Schuhe fällt der Toiletenstil-Kniewinkel von Anfang an weg.
Erst dann verschwindet langsam der männliche Gang , dann dazu Brust raus, Hintern raus, wichtig Arme am Körper, sonst sieht es weiter männlich aus wie mit Rasierklingen unter den Armen.... Schultern gerade, sonst sieht es trotz Heels weiter so aus , als wenn man gerade von der Hütte aufgestanden ist
.... und auch wichtig den Kniewinkel kontrollieren, alle Männer, die das erste mal auf Heels stehen, laufen auf Heels im Toilettengang mit angewinkelten Knien, furchtbar, da sie eben ihren Fuß noch nicht hochstellen können, aber das ist schon in 5 min lernbar, anfangs einfach zu Haus täglich üben

später kommt dann draußen noch das wichtige und ständige Unterbodenscanning dazu, um Unebenheiten Paroli bieten zu können, Geschwindigkeit und Ausdauer , kommen dann später nach dem CrashKurs *zwinker*
der Hüftschwung dürfte sich bei den bisher genannten Tipps fast automotisch einstellen, wenn man Linie und parallele Spur mit geraden Schultern läuft.

...noch ein persönlicher Tipp, meiner Meinung nach lassen sich Heels mit Plateau viel besser laufen als ohne wenn man auf hohe Absätze möchte... durch 2-4 cm Plateau ist man am Ende sehr schnell auf 12 bis 14 cm, läuft effektiv nur ca 8 bis 10 cm Höhe, wie man das bei mir immer sehen kann und optisch macht die Höhe zusätzlich auch sehr schöne längere und vor allem schlanke Beine .... allerdings muss ich bei meinen Höchsten 17cm ( 5,5 cm Plateau) dann auch die Durchfahrtshöhe der Türen beachten, nich das ich dann plötzlich 2m vor meiner Perücke stehe *haumichwech*

dann viel Spaß und feste üben *zwinker*
*********Baby 
38 Beiträge
Frau
*********Baby 38 Beiträge Frau

High Heels
also ich hab gleich mit High Heels mit 14cm absatzhöhe angefangen, am anfang zuhause jeden tag so ca 2-3 stunden und heut kann ich die High Heels schon ca 8 stunden anhaben und herum laufen...
glg Marialla *kuss*

ich hab mir diese High Heels siehe Foto in rot, schwarz u weis gekauft...
*******t75 
4.056 Beiträge
Frau
*******t75 4.056 Beiträge Frau

Respekt und die Frauen
Also so genetische...
Die können das auch nicht zwingend von Geburt an - also ich konnte das jedenfalls nicht und hätte vielleicht auch mit Wedges anfangen sollen.
Mein erster Heel war in der 9 Klasse für einen Playback Auftritt als Taylor Dayne ausgedacht von einer Freundin zu einer Zeit in der ich nur Turnschuhe getragen hab)

Meine Familie hatte viel Spaß- während ich tapfer jeden Tag geübt habe und mich fragte, warum Frauen sowas freiwillig tragen... *traenenlach*🙈

Inzwischen trage ich im Alltag so 2-5 cm - gern als Blockabsatz, weil bequem... zum weggehen auch mal höher - aber 14cm....das sind bei mir Bett und Shooting Schuhe 🙈 darin kann ich nicht besonders gut laufen

Lg
*******a65 
11 Beiträge
Transgender
*******a65 11 Beiträge Transgender

Üben, üben, üben...
beeindruckend, wieviele fundierte Ratschläge, am Ende ist es aber wie bei fast allem, nur ausgiebiges Üben und eine gesunde Portion Selbstkritik hilft weiter. Ein Punkt der bei mir zum ersten Fehlkauf geführt hat fehlt hier vielleicht noch: häufiger findet man den Ratschlag, Heels eine Schuhnummer größer zu kaufen. Meine Erfahrung geht eher in die andere Richtung, sie müssen richtig gut sitzen und da man dazu eher seltener dicke Wollsocken trägt....
LG, Monika
*******star 
627 Beiträge
Frau
*******star 627 Beiträge Frau

Weiblich gehen hat meiner Meinung nach nicht unbedingt etwas mit der Höhe des Absatzes zu tun.
Weiblicher Gang wird gelenkt durch die Hüfte und nicht durch einen unnatürlichen Gang auf dem Catwalk.

Wie man das üben kann? Notfalls vor dem Spiegel zu Musik. Erst die Hüftbewegungen, dann Einsatz beim Laufen und dann erst die Schuhe. Wie gesagt: Mein Tipp.
****ina 
39 Beiträge
Mann
****ina 39 Beiträge Mann

Mit den Anforderungen wachsen
es ist ja schon viel geschrieben worden und bestimmt sind einige gute Tips dabei.

Meine persönliche Erfahrung:
Mit hohen Absätzen anfangen ist auch o.k. Meine ersten Heels hatten 12,7 cm.
Guter Halt in den Schuhen ist entscheidend: Fesselriemen sind toll. Der Schuh soll sehr gut passen. Gerne mit Silikoneinlagen polstern, damit nichts rutscht.
Ein paar Videos bei Youtube anschauen.
Einen guten griffigen Boden wählen (Teppich, kein Laminat) - Grip ist alles.
Die Sohle des Schuhs aufrauen, genauso den Absatz (Schleifpapier, Nagelfeile o.ä.)

Am meisten Spaß macht einen Gang entlang zu gehen, an dessen Ende ein Spiegel ist. In München kann man bei Magdalena and Friends üben *g*
****ina 
39 Beiträge
Mann
****ina 39 Beiträge Mann

Meine
Übungsschuhe
****ina 
39 Beiträge
Mann
****ina 39 Beiträge Mann

PS Schuhkauf
Meine Heels habe ich bisher online bestellt. Das eine Paar ist etwas zu groß und beim Laufen auf der Strasse gibt es nicht so viel Halt.
Also meine dringende Empfehlung die Schuhe im Laden zu kaufen und auszuprobieren. Zu locker ist definitiv schlecht für den Gang.
Mein anderes Paar sieht wirklich schön aus, leider ist der vordere Riemen so schmal, dass es nach 1-2 Stunden an den Zehen sehr weht tut. Also nur für zu Hause geeignet.

Daher anprobieren!
********etty 
3 Beiträge
Mann
********etty 3 Beiträge Mann

HighHeels von Pleaser
also ich trage seid Jahren nur noch HighHeels und Stiefel von Pleaser !!!
und da muss man natürlich ausprobieren klar. Zur Empfehlung !! Das erste Paar in einem Shop kaufen wo kostenloser Umtausch incl ist . (ebayplus zbsp)und dann immer die gleiche US Grösse kaufen . weil die EU Grössen tatsache manchmal verschieden angegeben sind . HighHeels müssen eher eng sitzen und Stiefel eher eine Nr grösser . So mache ich das jedenfalls seid Jahren . Hab auch mal Blockabsätze probiert , bei HighHeels und da kann man auch super umherstöckeln mit *g* und die sind für Anfängerinnen beim stöckeln ideal denke ich *g*

LG Betty